Landeselternvertretung der Kitas in Thüringen

Lernen lernen – Landeselterntag in Gera

Das Thema war Programm. Der Vortrag von Franz Probst, Begründer von easy learning zog alle anwesenden Eltern in seinen Bann.
Franz Probst zeigte in seinem kurzweiligen Vortrag, mit welchen einfachen Mitteln man enorme Lernfortschritte machen kann.
Die Ausschuss-Sitzung der Kita-Eltern stand unter der Überschrift „Elternvertreter – was nun„. Wir diskutierten und sammelten Ideen für unseren Leitfaden für zukünftige Elternvertreter. Auch die Themen für unseren Elterntag im Juni haben wir angesprochen.

Der zweite Tag begann mit einem Vortrag zum Thema

„Gefahren des Lernens – Gedanken über eine demokratische und 
bildsame Schule“
von Prof. Dr. Niels Berkemeyer.
Die anschließende Diskussionsrunde mit Minister Christoph Matschie war wie so oft von Problemen in Schulen und Kitas gesprägt. Die meisten Fragen konnten vor Ort beantwortet werden, weitere Antworten werden schriftlich nachgereicht.
Dr. Jantowski – Leiter des THILLM hielt den Abschlussvortrag zum Thema „Lernen – aber wie“. Auch dieser Vortrag fand viel Anklang bei den Eltern und er rundete den gelungenen Elterntag ab.
Der erste gemeinsame Elterntag mit den Eltern der Schulen war sicher ein guter Anfang für eine engere Zusammenarbeit aller Eltern. Auch wenn sich sicher nicht jedes Jahr ein passendes Thema für einen gemeinsamen Elterntag finden lassen wird hoffe ich, dass wir in den nächsten Jahren diese gemeinsamen Elterntage fortführen können.
Vielen Dank an alle anwesenden Eltern für die beiden gelungenen Tage.
Vielen Dank möchte ich auch an Geschäftsstellenleiter Mario Thiel richten, der einen maßgeblichen Anteil an der Vorbereitung des Landeselterntages hatte. Dank auch an die Elternvertretung der Schulen und an meine Stellvertreterin Sandy Kirchner für die Hilfe bei der Vorbereitung.
Jörg Esser
Landeselternsprecher Kindertagesstätten in Thüringen